Darauf sollten Sie achten

Tipps und Hinweise zur Auswahl des Zeitarbeitsunternehmens

Wenn Sie mit Zeitarbeitsfirmen zusammenarbeiten möchten, sollten Sie folgende Punkte unbedingt beachten:

  • Besitzt die Zeitarbeitsfirma eine unbefristete Erlaubnis zur Arbeitnehmerüberlassung?
  • Zu welchem Verband gehört die Zeitarbeitsfirma, welchen Tarifvertrag wendet Sie an?
  • Achten Sie auf allgemeinverbindliche Tarifverträge nach den Vorschriften des Arbeitnehmer-Entsendegesetzes (AentG).
  • Zur rechtlichen Absicherung sollten Sie sich Unbedenklichkeitsbescheinigungen vorlegen lassen.
  • Seien Sie bei Lockangeboten vorsichtig: Diese sollten Sie vermeiden, denn gute Arbeit hat ihren Preis.
  • Beachten Sie die Risiken von Werksverträgen.


Das sagen unsere Kunden

Maler Huber

"Bei Proteam finden wir seit Jahren die passenden Fachleute, um unser Team zu ergänzen."

Malerbetreib Klaus Kinast

"Proteam – ein zuverlässiger Partner seit mehr als einem Jahrzehnt."